4 Knoten zum Abseilen

Die besten Knoten, um Rappel-Seile zusammen zu binden

Wenn du klettern und dich abseilen musst, entweder von der Spitze der Route, die du gerade erklommen hast, oder um abzubrechen , bevor ein Gewitter einzieht, dann musst du oft zwei Seile zusammenbinden, um runter zu kommen. Doppelseil-Abseilen bringen Sie schneller und weiter, vor allem, wenn Sie zwei 200-Fuß-Seile verwenden, so dass Sie aus der Gefahr von Blitzen entkommen können und auch weniger Ausrüstung für Abseilanker an jeder Position oder Kante wenn es keine festen Anker gibt.

Abseilen ist gefährlich

Abseilen ist einer der gefährlichsten Aspekte beim Klettern. Mehr Unfälle ereignen sich Abseilen als jede andere Kletteraktivität außer Bleiklettern . Wenn Sie sich von einer Klippe abseilen, verlassen Sie sich ausschließlich auf Ihre Ausrüstung - auf Ihr Seil , auf Ihre Abseilvorrichtung, auf Ihr Gurtzeug und auf die Anker, durch die Ihr Seil geführt wird. Außer perfekten bombensicheren Ankern müssen Sie Ihre Seile mit einem starken Knoten zusammenbinden, der Ihr Gewicht beim Abseilen stützt und nicht losgebunden wird.

4 beste Knoten für Rappel-Seile

Die folgenden vier besten Knoten sind die besten, um deine Abseilseile miteinander zu verbinden:

  1. Double Figure-8 Fisherman's Knot Dieser Knoten, der übliche Weg, um Abseil-Seile zu verbinden, ist der Stärkste des Bündels und wird, wenn er richtig gebunden ist, nicht gelöst. Es ist auch einfach visuell zu überprüfen, um sicherzustellen, dass es richtig gebunden ist. Es ist normalerweise nicht schwierig, sich zu lösen, nachdem man gewichtet wurde. Dies ist der beste Knoten, um Seile mit ungleichem Durchmesser, dh ein dünnes Seil und ein dickes Seil, zusammen zu binden. Der größte Nachteil des Knotens ist sein Volumen, so dass die Wahrscheinlichkeit, dass es in einem Riss klemmt, während Sie die Abseilseile ziehen, erhöht wird.
  1. Square Fisherman's Knot Viele Kletterer mögen diesen Knoten, weil er leicht zu binden ist und der einfachste dieser vier Knoten zu lösen ist. Es ist im Grunde nur ein viereckiger Knoten, der mit doppelten Fischerknoten auf beiden Seiten gesichert ist. Wenn Sie diesen Knoten verwenden, verwenden Sie immer die Ersatzknoten oder riskieren Sie, dass sie gelöst werden. Ein quadratischer Knoten allein ist niemals ein guter Knoten zum Abseilen oder für andere Kletterzwecke.
  1. Double Overhand Knot Dieser Knoten, der manchmal auch als "European Death Knot" bezeichnet wird, hat an Popularität gewonnen und wird oft zum Binden von Seilen verwendet. Es ist der schnellste und leichteste dieser vier Knoten zum Binden und hat die geringste Masse, was es weniger wahrscheinlich macht, dass er an Ihrem Seil hängenbleibt. Verwenden Sie diesen Knoten nicht mit Seilen mit unterschiedlichen Durchmessern, da mindestens ein tödlicher Unfall durch das Lösen der Verbindung aufgetreten ist. Alternativ dazu können Sie anstelle des Überhandknotens einen Doppel-Achtknoten binden, obwohl das Testen in Black Diamonds Labor in Salt Lake City anzeigt, dass die doppelte Überhand stärker ist als die Doppelfigur-8.
  2. Double Fisherman's Knot Dies ist der traditionelle Knoten, um zwei Seile zusammen zu binden, ist aber im Allgemeinen für die oben genannten Knoten in Ungnade gefallen. Es kann schwierig sein, visuell zu überprüfen, und es ist oft schwierig, sich nach dem Beschweren zu lösen, besonders wenn die Seile nass sind. Dieser Knoten wird am besten verwendet, um dünne Zubehörschnüre wie Spectra für Anker oder Anschlagmuttern wie Hexentrics zu verbinden.

Kennen Sie die Knoten, bevor Sie sie benutzen

Diese vier Knoten sind alle stark und sicher, aber sie müssen natürlich korrekt gebunden sein. Lerne, diese Knoten am Boden oder zu Hause zu binden und kenne sie hin und her, bevor du versuchst, sie beim Klettern an den Rappelankern zu binden - dein Leben hängt davon ab, ob der Knoten richtig gebunden ist.

Alle diese Knoten, mit Ausnahme des doppelten Überhandknotens, sind zur Sicherheit auf beiden Seiten mit Fischerknoten gesichert.

Verwenden Sie einen Stopperknoten

Wenn du abseilst, binde immer einen Stopperknoten, einen doppelten Fischerknoten, einen Überhandknoten oder einen Knoten mit 8 Knoten , an den Enden der beiden Seile, so dass du oder dein Partner nicht von den losen Enden der beiden abseilen wirst das Seil.

Wähle einen Knoten und benutze ihn

Es ist am besten, einen Knoten zu wählen, den du magst, und ihn einfach jedes Mal zu benutzen, wenn du an Abseilen seilst. Wenn Sie einen Knoten zum Abseilen verwenden, werden Sie mit diesem Knoten vertraut - Sie wissen, wie man ihn bindet; du weißt, wie man es löst; Sie wissen, wie viel von einem Schwanz an jedem Ende zu verlassen, um die Backup-Knoten des Fischers zu binden. Ich habe immer den Double Figure-8 Fisherman's Knot benutzt, weil es sich für mich am sichersten anfühlt. Ich fühle mich beim Abseilen total sicher, vor allem, wenn es sich um eine gruselige Abseilstelle an einer schlanken Wüstentürme oder an einer großen Mauer handelt.

Experimentieren Sie in einem kleinen Klettergarten und entscheiden Sie, welcher Abseilknoten für Sie geeignet ist.