Die Geschichte des 'Halloween' Film Franchise

Chroniken in allen Nächten ER kam nach Hause!

Während Slasher Horrorfilme ihre Wurzeln in Filmen wie Psycho (1960) und The Texas Chain Saw Massacre (1974) haben, explodierte das Genre nach der Veröffentlichung von 1978 Halloween, Regie und Co-geschrieben von ikonischen Filmemacher John Carpenter , der auch schrieb die chillige Partitur.

Die Halloween- Filme zeigen den maskierten Mörder Michael Myers, der als kleiner Junge seine Teenagerschwester an Halloween ermordete. Als Erwachsener entkommt Myers aus dem Sanatorium und kehrt in seine Heimatstadt Haddonfield, Illinois zurück, um weitere Teenager zu ermorden. Sein Hauptziel während der meisten der Serie ist Laurie Strode (gespielt von Jamie Lee Curtis im Originalfilm), obwohl spätere Filme in der Serie mehr Ziele, stellte eine Verbindung zwischen Laurie und Myers, und gab auch Myers übernatürlichen Ursprungs.

Wie die meisten Horror-Franchises, hat Halloween in einer Reihe von Filmen (von unterschiedlicher Qualität) über sein 40-jähriges Bestehen fortgesetzt. Da Carpenter 2018 die Serie zurückgeben wird, sollten sich Kinofans mit der Geschichte von Michael Myers vertraut machen.

Halloween (1978)

Kompass Internationale Bilder

John Carpenter (zusammen mit Co-Autorin Debra Hill) veröffentlichte im Oktober 1978 Halloween mit einem sehr kleinen Budget - der Film, der Michael Myers dem Kinopublikum vorstellte. Neben Curtis spielt der Film Donald Pleasence als Dr. Loomis.

Halloween wurde schnell als einer der besten Horrorfilme aller Zeiten anerkannt und war ein Kassenschlager, der Hunderten von ähnlichen Slasher-Filmen den Weg ebnete und eine erfolgreiche Filmreihe einführte.

Halloween II (1981)

Universalbilder

Carpenter und Hill kehrten nach Haddonfield zurück, indem sie eine Fortsetzung zu Halloween drehten, die von Rick Rosenthal geleitet wurde. Die Fortsetzung findet unmittelbar nach dem Originalfilm statt und beinhaltet, dass Curtis und Pleasence ihre Rollen wiedererleben. Myers tötet sich durch das Krankenhaus, in dem Laurie sich erholt, um zu ihr zu gelangen ... was zu einer schockierenden Enthüllung darüber führt, warum Myers hinter ihr her ist.

Während Halloween noch ein Kassenerfolg war, war Halloween II viel weniger erfolgreich als der erste Film. Carpenter fühlte, dass Myers 'Geschichte abgeschlossen war, und beschloss, die Serie in eine andere Richtung zu führen.

Halloween III: Jahreszeit der Hexe (1982)

Universalbilder

Halloween III: Season of the Witch wurde von Hill and Carpenter produziert und von Tommy Lee Wallace geschrieben und inszeniert. Der Film handelt von einer Sammlung von Halloween-Masken, die den Kindern, die sie tragen, schreckliche Dinge antun. Überraschenderweise fehlt im Film vor allem Michael Myers Charakter; Carpenter meinte, dass die Halloween- Serie als eine jährliche Anthologie von ansonsten nicht verwandten Gruselfilmen fortgesetzt werden könnte. In der Tat sieht einer der Charaktere in diesem Film einen Trailer zum Original Halloween im Fernsehen.

Carpenters Vision für die Serie ist nicht aufgegangen, als Halloween III nicht so gut lief wie die früheren Filme an der Kinokasse. Pläne für zukünftige Filme in der Serie wurden auf Eis gelegt.

Halloween 4: Die Rückkehr von Michael Myers (1988)

Trancas Internationale Filme

Mit der zunehmenden Beliebtheit von anderen Slasher-Filmserien wie Friday the 13th und A Nightmare on Elm Street , ging die Halloween-Serie auf ihre ursprüngliche Prämisse in Halloween 4: Die Rückkehr von Michael Myers zurück . Wie der Titel sagt, zeigt Halloween 4 die Rückkehr des Serienmörders der Serie, der aus einem 10-jährigen Koma erwacht, um herauszufinden, dass Laurie gestorben ist ... aber sie hatte eine junge Tochter namens Jamie (Danielle Harris), die Myers wird Neues Ziel. Pleence kehrte für die Fortsetzung als Dr. Loomis zurück.

Weder Carpenter noch Hill waren an dieser Fortsetzung beteiligt, nachdem sie ihre Rechte an der Serie verkauft hatten, als Carpenters Ideen für das Halloween 4- Drehbuch (geschrieben mit Dennis Etchison) vom Produzenten Moustapha Akkad abgelehnt wurden.

Trotz der Rückkehr von Myers war Halloween 4 an der Kasse nur wenig erfolgreicher als die Myers-less Halloween III . Nichtsdestotrotz war Akkad gut genug, um die Serie fortzusetzen.

Halloween 5: Die Rache von Michael Myers (1989)

Trancas Internationale Filme

Ein Jahr nach Halloween 4 , Halloween 5: Die Rache von Michael Myers zeigt Myers, der Jamie verfolgt, die nach ihren Erfahrungen im letzten Film fast katatonisch zurückgeblieben ist.

Um nur ein Jahr nach Halloween 4 veröffentlicht zu werden , ging diese Fortsetzung ohne ein fertiges Skript in Produktion. Es war der am wenigsten populäre Film in der Reihe mit Kritikern und an der Kasse bis zu diesem Punkt. Aus diesem Grund wurde die Serie erneut auf Eis gelegt.

Halloween: Der Fluch von Michael Myers (1995)

Dimensionsfilme

Sechs Jahre später, Halloween: Der Fluch von Michael Myers wurde veröffentlicht. Der Film zeigt Jamie (JC Brandy) gebären und dann von beiden Myers und einem mysteriösen Kult verfolgt werden. Der Film zeigt den zukünftigen Star Paul Rudd in einer seiner frühesten Rollen und erforscht die übernatürlichen Ursprünge hinter Myers scheinbarer Unsterblichkeit.

Halloween: Der Fluch von Michael Myers war nur wenig erfolgreicher als Halloween 5 an der Kinokasse. Eine erweiterte Version mit einem alternativen Ende namens Producer's Cut begann unter den Fans der Serie zu zirkulieren. Dieser Schnitt wurde offiziell im Jahr 2015 veröffentlicht.

Halloween H20: 20 Jahre später (1998)

Dimensionsfilme

Jamie Lee Curtis kehrte zu der Serie in Halloween H20 zurück , die die Ereignisse von Halloween 4 bis 6 ignorierte. In Halloween H20 wurde Myers seit den ersten Morde seit zwanzig Jahren nicht mehr gesehen. Laurie ist es gelungen, ein neues Leben zu beginnen, obwohl sie immer noch traumatisiert ist. Myers findet heraus, wo Laurie gewesen ist und geht ihr wieder nach. Der Film enthält auch Joseph Gordon-Levitt, Michelle Williams, Josh Hartnett und LL Cool J in Nebenrollen.

Halloween H20 war viel erfolgreicher an der Kasse als die vorherigen Halloween-Fortsetzungen.

Halloween: Auferstehung (2002)

Dimensionsfilme

Von den Ereignissen von Halloween H20 , Halloween: Die Auferstehung beginnt mit Myers, die Laurie wieder verfolgen. Ein Großteil des Films konzentriert sich jedoch auf eine Gruppe von College-Studenten, die eine Reality-Show in Myers 'Kinderhaus drehen, die alle zu seinen neuen Zielen werden. Die Besetzung umfasst Bianca Kajlich, Busta Rhymes, Sean Patrick Thomas und Tyra Banks.

Halloween: Resurrection war nicht so erfolgreich wie Halloween H20 , und Pläne für eine Fortsetzung wurden aufgegeben. Wie Halloween: Der Fluch von Michael Myers , ein alternativer Schnitt von Halloween: Resurrection existiert, obwohl es nicht offiziell veröffentlicht wurde.

Halloween (2007)

Dimensionsfilme

Statt einer Fortsetzung wurde die Halloween- Serie 2007 von dem Musiker und Filmemacher Rob Zombie neu gestartet . In diesem Film spielt Scout Taylor-Compton als Laurie Strode. Die neue Version folgt der Handlung des Originalfilms, enthält aber mehr Aufmerksamkeit auf die Hintergrundgeschichte von Myers. Malcolm McDowell erscheint als Dr. Loomis und Myers wird von Tyler Mane dargestellt.

Obwohl das Remake nicht das Lob erhielt, das das ursprüngliche Halloween verdiente, war es an der Kinokasse erfolgreicher als die meisten früheren Filme.

Halloween II (2009)

Dimensionsfilme

Zwei Jahre später kehrte Zombie mit einer direkten Fortsetzung seines Halloween- Remakes wieder in die Serie zurück. Trotz des Titels nimmt Halloween II von 1981 Halloween II sehr wenig. Es konzentrierte sich viel mehr auf die Beziehung zwischen Myers und Laurie. Es ist auch wohl der gorigste der Halloween- Serie.

Halloween II war weniger erfolgreich als Zombies erster Film, und ein vorgeschlagener dritter Film in seiner Serie ging nie in Produktion.

Halloween (2018)

Blumhouse Produktionen

Nach mehreren Fehlstarts wird 2018 eine weitere Halloween Fortsetzung erscheinen, in der John Carpenter zum ersten Mal seit Halloween III als Produzent wieder in die Serie zurückkehren wird. Er berät sich mit Drehbuchautoren David Gordon Green und Danny McBride , mit Green auch Regie. Curtis kehrt auch zurück, um ihre Rolle als Laurie Strode wieder aufzunehmen.

Wie Halloween H20 wird diese Fortsetzung eine direkte Fortsetzung des ursprünglichen Halloween und Halloween II sein und die Nicht-Carpenter / Hill Filme ignorieren.