Gelehrte des Rock: Musiker mit Hochschulabschlüssen

01 von 06

Rivers Cuomo (Weezer): Bachelor-Abschluss, Harvard University

Tom Morello (links), Rivers Cuomo (Mitte), Greg Graffin (rechts). Cuomo Foto: Marc Andrew Deley-FilmMagic-GettyImages. (Siehe Credits für andere Fotos in dem Artikel.)

Die meisten Rockstars sind nicht dafür bekannt, die zähesten Studenten zu sein. Foo Fighters Frontmann Dave Grohl verließ als Teenager die High School und wurde später einer der am meisten gefeierten Musiker oder seiner Generation. Einige ausgewählte Rockmusiker haben sich aktiv für eine höhere Bildung und einen höheren Abschluss qualifiziert.

Nach der Veröffentlichung von Weezers 1994 selbstbetiteltem Debütalbum schrieb sich Frontmann Rivers Cuomo am Harvard College ein und besuchte von 1995 bis 2006 Kurse. Er schloss Cum Laude mit einem Bachelor of Arts in Englisch ab und wurde in die Phi Beta Kappa Ehrengesellschaft gewählt . Cuomo beendete sein Studium mehrere Jahre nach seinem musikalischen Erfolg im Alter von 35 Jahren. Cuomo schrieb das meiste von Weezers gefeierten 1996 Pinkerton Album während seines ersten Halbjahres in Harvard und nahm das Album zwischen Begriffen auf.

02 von 06

Brian May und Roger Taylor (Queen): Bachelor, Ph.D. (Mai), Imperial College

Roger Taylor und Brian May von Königin. Ben Pruchnie-GettyBilder

Queen-Gitarrist Brian May traf Queen-Schlagzeuger Roger Taylor, nachdem May eine Anzeige für einen Schlagzeuger an der Londoner Studentengewerkschaft des Imperial College platziert hatte. May gründete die Band Smile with Taylor, die sich 1969 auflöste. May und Taylor gründeten 1970 Queen mit Sänger Freddie Mercury und Bassist John Deacon und veröffentlichten 1973 ihr selbstbetiteltes Debütalbum. Queen spielte ihre erste Show am 18. Juli 1970 bei Union Concert Hall des Imperial College. Taylor erwarb einen Bachelor-Abschluss in Biologie vom Imperial College. Mai Abschluss des Imperial College mit einem Bachelor-Abschluss in Mathematik und Physik mit Auszeichnung. Mai erhielt später einen Ph.D. in Astronomie vom Imperial College im Jahr 2007.

03 von 06

Greg Graffin (Schlechte Religion): Ph.D., Cornell University

Greg Graffin. Ollie Millington-GettyImages

Bad Religies Frontmann Greg Graffin hat sein musikalisches Leben seit Jahrzehnten mit der akademischen Welt in Einklang gebracht. Graffin studierte an der UCLA Anthropologie und Geologie. Er machte seinen Master in Geologie an der UCLA und promovierte dort. in Zoologie von der Cornell University. Zwischen Bad Religion-Alben und -Tourneen lehrte Graffin an der UCLA 2009 Life Science 1 und an der Cornell University 2011 Evolution.

04 von 06

Jeff Schroeder (Smashing Pumpkins): Abschluss seiner Doktorarbeit, UCLA

Jeff Schroeder von The Smashing Pumpkins. Brian Rasic-GettyImages

2006 wurde Jeff Schoeder zweiter Gitarrist von The Smashing Pumpkins und ersetzte James Iha. Schroeder bleibt das einzige konsequente Mitglied der Band seit ihrer Wiedervereinigung neben Frontmann Billy Corgan. Bevor er zu The Smashing Pumpkins kam, erwarb Schröder seinen Bachelor- und Master-Abschluss und beendet seinen Ph.D. in der vergleichenden Literatur an der UCLA. Schroeder hatte zwar vor, nach seiner Promotion zum Professor zu werden. Er hat diese Pläne aufgrund des vollen Terminkalenders von The Smashing Pumpkins auf Eis gelegt.

05 von 06

Tom Morello (Wut gegen die Maschine): Bachelor-Abschluss, Harvard

Tom Morello von Wut gegen die Maschine / Audioslave. Robert Knight Archiv-Redferns-GettyImages

Der ehemalige Rage Against the Machine / Audioslave- Gitarrist Tom Morello hat an der Harvard University einen Bachelor-Abschluss in Sozialkunde gemacht, bevor er eine musikalische Karriere begann. Morello ist weiterhin in sozialen Angelegenheiten aktiv, ebenso wie der Mitbegründer (mit dem System eines Down- Frontmannes Serj Tankian) der gemeinnützigen politischen Aktivistenorganisation Axis of Justice.

06 von 06

Dexter Holland (The Offspring): Bachelor- und Master-Abschlüsse, USC

Dexter Holland von The Offspring. Jo Hale-GettyImages

Bevor Dexter Holland Frontmann für The Offspring wurde, war er der Abschiedsredner seiner High School. Holland absolvierte einen Bachelor-Abschluss in Biologie und einen Master-Abschluss in Molekularbiologie an der USC. Während der Arbeit an seinem Ph.D. in der Molekularbiologie The Offspring 1994 Album Smash wurde ein Smash-Hit und Holland unterbrach sein Studium. In einem Interview von 1995 sagte Holland: "Ich werde nicht Musik machen wollen, wenn ich vierzig bin, ich wäre lieber Professor an einer Universität." Obwohl Holland akademisch aktiv bleibt, macht er mit 49 Jahren immer noch Alben und tourt mit The Offspring, wahrscheinlich weil es besser ist, als zu lehren.