TSA Turban Vorschriften

Sikh Turban und Airport Security Post 9/11

Die ausgeprägte Sikh-Erscheinung von Bart und Turban steht oft im Widerspruch zu den Diktaten der Gesellschaft. Schulen und Regierungsbehörden fordern regelmäßig das Tragen von fünf Kakar , den erforderlichen Glaubensartikeln, heraus. Seit dem Terroranschlag vom 11. September 2001 auf das World Trade Center sehen einige Leute Sikhs mit einem Turban und Kirpan , einem zeremoniellen Kurzschwert, mit Argwohn. Sikhs sind Opfer sporadischer Hassverbrechen in den Vereinigten Staaten.

Flugreisen sind für jeden und insbesondere für Sikhs schwieriger geworden.

TSA Turban Vorschriften

Im Oktober 2007 und 2010 veröffentlichte die Transportation Security Administration (TSA) neue Vorschriften. Die Überprüfung von Kopfbedeckungen und religiösen Kopfbedeckungen wie Turbanen beinhaltet die mögliche Entfernung von Turban durch Transportation Security Officers (TSO) und diese 100% verbindlichen Verfahren:

TSA-Vorschriften und Screening-Verfahren und Beratung für Sikh-Reisende werden von der Sikh-Koalition zur Verfügung gestellt.

Screening-Verfahren zur Flughafensicherheit

Allen Reisenden wird empfohlen, Schuhe, Mäntel und Kopfbedeckungen zu entfernen, um eine obligatorische AIT-Untersuchung durchzuführen oder den Körper vollständig abzukühlen.

Metallisch

Sicherheitsbeamte können einen Sikh-Reisenden bitten, einen Turban oder andere Kopfbedeckungen zu entfernen.

Sikh-Reisende müssen sicher sein, keine metallischen Gegenstände, wie das Kirpan (kurzes Zeremonialschwert), auf ihrer Person zu haben.

Nicht metallisch

Unabhängig davon, ob ein Alarm ausgelöst wird oder nicht, wird ein Sikh-Reisender, der einen Turban trägt, automatisch einer nichtmetallischen Untersuchung durch einen Sicherheitsbeamten unterzogen und kann wählen.

Ein Sikh-Reisender, der sich dagegen ausspricht, dass der Beamte seinen Turban herunterkämmt, muss angeben, dass er seinen eigenen Turban vorziehen würde und will.

Der Offizier wird den Turban klopfen, wenn der Sikh-Reisende nichts dagegen hat, und einen chemischen Rückstands-Test durchführen.

Zusätzliches Screening

Ein Offizier kann die Entfernung eines Turban oder einer religiösen Kopfbedeckung nur dann beantragen, wenn der Sikh-Reisende die Metallerkennung nicht bestehen kann, oder nach einem Patchen, wenn ein Problem nicht gelöst wurde.

Sikh-Reisende, die alle Screening-Verfahren durchlaufen haben, dürfen an Bord gehen.

Melden Sie eine Beschwerde oder Verletzung von Bürgerrechten und Freiheiten

Die TSA-Website bietet alle notwendigen Informationen für die Meldung von Bedenken hinsichtlich der bürgerlichen Freiheiten. Flyer können auch das Android Phone AP von Flighright verwenden, um Verstöße zu melden, sobald sie auftreten.

Respekt für Haar & Turban

Warum wird so viel Wert auf den Sikh Turban gelegt?

Alle Sikhs haben einen Verhaltenskodex , von dem erwartet wird, dass sie ihm folgen. Es wird erwartet, dass ein Sikh alle Haare intakt und den Kopf bedeckt hält. Die Regel der Kleidung für Sikh Kleidung, ist ein Turban für den Sikh Mann. Die Sikhfrau kann einen Turban tragen oder stattdessen eine Art traditionelles Kopftuch mit oder ohne Turban tragen.

Was bedeutet es, die Haare bedeckt zu halten?

Zur Zeit der Einweihung in die Ordnung von Khalsa wird unsterblicher Amrit-Nektar direkt auf das Kes (Haar) gesprenkelt. Khalsa-Eingeweihte halten das kes für heilig. Es ist verboten, die kes zu entehren. Der getaufte Amritdhari- Sikh hat bestimmte zwingende Anforderungen an Kes, die eingehalten werden müssen oder sich auf Bestrafung und Buße berufen müssen.

Warum die Sorge über das Entfernen des Turban?

Ein Sikh fühlt sich nackt ohne den Turban und entfernt ihn normalerweise nur in den intimsten Umständen, wie etwa täglich Kopf und Haare zu baden. Pflege und Sauberkeit der KES wird betont. Nach dem Waschen der kes:

Aus rein praktischer Sicht ist es ungünstig, einen Turban öffentlich zu entfernen:

Warum sind Sikhs so besorgt, dass sie den Turban berühren lassen?

Es wird als eine große Schande betrachtet, wenn jemand den Turban eines anderen verletzt, indem er ihn entfernt, und sehr respektlos, wenn er mit ungewaschenen Händen berührt wird, oder wenn jemand nicht selbst die Khalsa- Prinzipien respektiert und befolgt, insbesondere wenn Tabak verwendet wird.

Mehr über Sikh Turbans und Reisen

GoSikh Online Turban Shop
Sikhs & Motorradhelmgesetz
FAA (Federal Aviation Administration) Richtlinien und Rassenprofilierung