Virus Warning Attachment namens "Black Muslim im Weißen Haus"

Der folgende Virus- Hoax zirkuliert seit Dezember 2009 und hat einen falschen Status. Der virale Hoax warnt und warnt Menschen vor dem "zerstörerischsten" Computervirus. Der Betrug zirkuliert als Anhang zu Nachrichten mit dem Titel "Schwarz im Weißen Haus" oder "Schwarze Muslime im Weißen Haus ". Lesen Sie die folgenden zwei Beispiele, die 2010 beigesteuert wurden, lesen Sie die Analyse und finden Sie die drei Möglichkeiten, Computer vor potenziellen Viren zu schützen.

E-Mail-Hoax Beispiel # 1

DRINGEN SIE BITTE CIRCULATE zu Ihren Freunden, Familie und Kontakten.

In den nächsten Tagen, öffne KEINE Nachricht mit einem Anhang namens: SCHWARZER MUSLIM IM WEIßEN HAUS, egal wer sie dir geschickt hat. Es ist ein Virus, der eine olympische Fackel öffnet, die die gesamte Festplatte C Ihres Computers verbrennt. Dieser Virus stammt von einer bekannten Person, die Sie in Ihrer Liste haben.

Wegbeschreibung: Sie sollten diese Nachricht an alle Ihre Kontakte senden. Es ist besser diese E-Mail 25 Mal zu erhalten, als den Virus zu erhalten und ihn zu öffnen. Wenn Sie eine Nachricht mit dem Namen BLACK MOSLIM IN THE WHITE HOUSE erhalten, selbst wenn sie von einem Freund gesendet wurde, öffnen Sie nicht und schalten Sie das Gerät sofort aus. Es ist das schlimmste von CNN angekündigte Virus. Dieser neue Virus wurde kürzlich von Microsoft als der schädlichste Virus aller Zeiten eingestuft.

Dieser Virus wurde gestern Nachmittag von McAfee entdeckt. Es gibt noch keine Reparatur für diese Art von Virus. Dieser Virus zerstört einfach den Zero Sector der Festplatte, auf dem lebenswichtige Informationen funktionieren.


E-Mail-Hoax Beispiel # 2

Betreff: FW: DRINGEND!

BITTE CIRCULATE zu deinen Freunden, zu Familie und zu Kontakten.

In den nächsten Tagen, öffne keine Nachricht mit einem Anhang namens: Schwarz im Weißen Haus,

Egal, wer Sie geschickt hat ... Es ist ein Virus, der eine olympische Fackel öffnet, die die gesamte Festplatte C Ihres Computers verbrennt. Dieser Virus stammt von einer bekannten Person, die Sie in Ihrer Liste hatten. . Deshalb sollten Sie diese Nachricht an alle Ihre Kontakte senden.

Es ist besser, diese E-Mail 25 Mal zu erhalten, um den Virus zu erhalten und zu öffnen. Wenn Sie eine Nachricht mit der Bezeichnung: schwarz im weißen Haus erhalten, die sogar von einem Freund gesendet wurde, öffnen und schließen Sie Ihre Maschine nicht sofort. Es ist das schlimmste von CNN angekündigte Virus. Ein neuer Virus wurde kürzlich von Microsoft als der schädlichste Virus aller Zeiten eingestuft. Dieses Virus wurde gestern Nachmittag von McAfee entdeckt. Und für diese Art von Virus gibt es noch keine Reparatur. Dieser Virus zerstört einfach den Zero Sector der Festplatte, auf dem die Vitalfunktion der Information gespeichert ist.


Analyse des Virus Warn Hoax

Ein solcher Computervirus existiert nicht. Diese gefälschten Warnungen sind Varianten eines Virus-Scherzes, der in den letzten zwei Jahrzehnten in vielen Formen verbreitet wurde. Frühere Versionen der Viruswarnung folgen unten:

Dies sind alles Falschmeldungen und Versionen desselben Schwindel. Dem Ratschlag unausgelasteter Virenalarme wie diesen zu folgen, ist eine ineffektive, wenn nicht gar kontraproduktive Art, die Computer- oder Netzwerksicherheit aufrechtzuerhalten. Der Schutz vor echten Viren und Trojanern erfordert ein paar einfache, aber wichtige Maßnahmen.

3 zu befolgende Regeln, um sich vor einem Virus zu schützen

Befolgen Sie die folgenden drei Regeln, um eine echte Virussituation zu vermeiden.

  1. Seien Sie immer sehr vorsichtig, wenn Sie E-Mail-Anhänge öffnen und Dateien herunterladen. Wenn es keinen sicheren Grund gibt, dass die Quelle vertrauenswürdig ist und die Dateien sicher sind, öffnen oder laden Sie sie nicht.
  2. Pflegen Sie auf allen Computern aktuelle Antivirus-Software und konfigurieren Sie sie so, dass Trojaner und andere Formen von Malware automatisch erkannt werden. Stellen Sie sie so ein, dass sie regelmäßig nach Viren und anderen Bedrohungen suchen.
  3. Seien Sie immer vorsichtig beim Klicken auf ausgehende Links, insbesondere bei Nachrichten aus anonymen oder unbekannten Quellen. Wenn Sie auf solche Links klicken, können Sie sofort schädliche Software auf den Computer herunterladen. Wenn die Quelle nicht vertrauenswürdig ist und der Link potenziell unsicher ist, klicken Sie nicht darauf.