Wie man einen Reifen verstopft und schnell Ihre Wohnung repariert

Wenn Sie einen platten Reifen haben, können Sie möglicherweise Geld sparen, indem Sie ihn mit einem Stopfen reparieren, anstatt einen neuen Reifen zu kaufen. Diese Anleitung zeigt Ihnen, wie Sie diese einfache und kostengünstige Reparatur in etwa 15 Minuten durchführen können. Überprüfen Sie zuerst, wo die Punktion ist. Wenn es in der Seitenwand ist, schließen Sie das Leck nicht an. Die Seitenwand Ihres Reifens steht unter verschiedenen Belastungen und Belastungen als der Teil, der Kontakt mit der Straße hat. Verstopfung einer Seitenwand kann zu einem Ausbruch führen, nach der National Highway Traffic Safety Administration.

01 von 07

Bevor Sie beginnen

Heinrich van den Berg / Getty Images

Sie müssen den platten Reifen von Ihrem Fahrzeug entfernen. Um dies zu tun, müssen Sie Ihre Bedienungsanleitung konsultieren und den Ersatzreifen und die Werkzeuge verwenden, mit denen alle Fahrzeuge ausgestattet sind. Stellen Sie sicher, dass Sie dies an einem sicheren Ort abseits des Fahrzeugverkehrs tun können. Wenn Sie die Reifenpanne nicht sicher selbst ersetzen können, wenden Sie sich an einen Fachmann.

02 von 07

Lokalisieren Sie die Punktion

Mark Lenhardt / EyeEm / Getty Bilder

Drehen Sie den Reifen und untersuchen Sie die gesamte Lauffläche und die Seitenwand, um den Einstichpunkt zu lokalisieren, an dem sich das Leck befindet. Es kann etwas so Einfaches sein wie ein Nagel oder eine Schraube, die in der Lauffläche eingebettet ist, in welchem ​​Fall das Verstopfen des Reifens einfach sein wird. Aber zieh es noch nicht raus. Wenn Sie das Objekt, das Ihren Reifen durchstoßen hat, nicht sehen können, müssen Sie das Leck auf andere Weise finden.

03 von 07

Markieren Sie den Spot zur Reparatur

Matt Wright

Bevor Sie den Nagel oder die Schraube von Ihrem platten Reifen entfernen, nehmen Sie ein Stück Klebeband und legen Sie es gerade unterhalb der Stelle, wo es den Reifen punktiert. Markieren Sie mit einem Stift die genaue Stelle, an der sich der Nagel befindet. Dadurch können Sie das Loch wiederfinden, sobald das Objekt nicht mehr da ist. Machen Sie sich keine Sorgen, wenn Sie vergessen, es zu markieren, oder wenn Ihr Band sich löst.

04 von 07

Entfernen Sie den Nagel oder die Schraube

Allkindza / Getty Bilder

Gehen Sie voran und entfernen Sie den Nagel oder die Schraube vom Reifen. Möglicherweise müssen Sie den Nagel mit einer Zange greifen, wenn es schwierig ist, ihn zu entfernen. Wenn es eine Schraube ist, können Sie es einfach mit einem Schraubenzieher abschrauben. Stellen Sie sicher, dass sich der Reifen auf einer stabilen, ebenen Fläche befindet. Sogar ein platten Reifen kann von dir wegrollen, wenn du nicht aufpasst.

05 von 07

Raus aus dem Loch

Matt Wright

In Ihrem Reifenstopfen-Kit sehen Sie ein Werkzeug, das wie eine runde Datei mit einem Griff aussieht. Dies wird verwendet, um das Loch in Ihrem Reifen vor dem Verstopfen zu reinigen und zu rauen. Nimm dieses Werkzeug und ramme es in das Loch. Bewegen Sie es ein paar Mal auf und ab, um das Innere aufzurauhen. Ein paar solide Pumpen sollten es tun. Dies ist ein wichtiger Teil der Reifenreparatur.

06 von 07

Fädeln Sie das Plug Tool ein

Matt Wright

Ihr Reifenreparatur-Kit enthält auch einige klebrige Teer- "Würmer", die Sie für den nächsten Schritt benötigen. Schälen Sie eine von ihnen und fädeln Sie sie durch das Werkzeug, das wie eine riesige Nadel ein Auge auf ein Ende hat. Sie müssen das Ende des Wurms kneifen, um es dort hinein zu bekommen, aber es kann getan werden. Ziehen Sie es durch, bis es im Steckwerkzeug zentriert ist.

07 von 07

Stecke das Loch ein

Matt Wright

Stecken Sie das Ende des Werkzeugs in das Loch in Ihrem Reifen, während das Gewinde auf das Steckwerkzeug aufgefädelt ist. Sobald es nur ein wenig ist, üben Sie Druck aus, so dass das Werkzeug und der Stecker in das Loch einsinken. Schieben Sie den Stecker, bis nur noch etwa einen halben Zoll heraussteht. Als nächstes ziehen Sie das Steckwerkzeug gerade heraus; der Stecker bleibt dort, wo er sein soll, im Loch. Wenn Sie etwas haben, mit dem Sie die Enden des Plugs abschneiden können, fahren Sie fort und schneiden Sie es nahe am Reifen ab. Wenn nichts hilfreich ist, können Sie es später zuschneiden.

Zuletzt füllen Sie Ihren Reifen mit Luft bis zum richtigen Reifendruck und montieren Sie ihn wieder. Wenn Sie Ihre Reifen seit einiger Zeit nicht mehr gedreht und ausgewuchtet haben, ist dies ein guter Zeitpunkt, Ihren lokalen Mechaniker zu besuchen. Es verlängert die Lebensdauer Ihrer Reifen.